Lanzarote-Urlaub.org: Tourismus Informationen über Reisen, Hotels, Strände und Urlaub auf Lanzarote

Ein Ausflug auf die Nachbarinsel Fuerteventura lohnt sich immer. Die Überfahrt von Playa Blanca nach Corralejo dauert ca. 20 Minuten. Wir empfehlen einen ganzen Tag für den Ausflug einzuplanen.









Die Insel Lanzarote

Lanzarote ist nicht nur die nördlichste der sieben großen Kanarischen Inseln, sondern mit ihren 850 km² Inseloberfläche auch die Viertgrößte. Schon während des Flugs dorthin stellt sich ein wenig Sciencefictionstimmung ein: Mitten im Atlantischen Ozean taucht plötzlich diese Insel aus bizarren Lavafeldern, kahlen Hügelketten und Eruptionskratern auf. Lanzarote ist komplett vulkanischen Ursprungs und wird landschaftlich stark durch das rotbräunliche Gestein geprägt. Im Kontrast dazu steht die nur spärlich vorhandene Vegetation, die der ganzen Insel ein geheimnisvolles Flair verleiht. Diese unglaublichen Naturwunder verzaubern ebenso wie die koloniale Architektur der Spanier, ihre traditionelle Inselküche sowie die aromatischen Weine. Wenn Sie sich allerdings lieber erholen und träumen wollen, dann sind die verschiedenen Strände und Buchten der Insel genau das Richtige für Sie. Genießen Sie ihren Urlaub beim schwimmen, surfen oder lauschen Sie einfach dem Rauschen des Meeres und vergessen Sie den Alltag. Wäre es nicht belebend eine Wanderung durch die einzigartige Vulkanlandschaft mit einem wohltuenden und erfrischenden Bad im Atlantik zu kombinieren? Oder soll es doch lieber eine sportliche Radtour auf den Pfaden dieser schwarzen Mondlandschaft sein, bei der Sie romantische Sonnenuntergänge beobachten können?

Anreise

Kreuzfahrten nach Lanzarote

Die Hafenstadt Arrecife wird von sämtlichen großen Reederein wie AIDA Cruise oder Costa Kreuzfahrten angelaufen mehr....

Wandern und Windsurfen

Sportliche Aktivitäten auf Lanzarote runden Ihren gelungenen Urlaub ab. Wandern in der Vulkanlandschaft und einige Wassersportarten sind bei Besuchern besonders beliebt mehr....

Auch das Wetter auf der Isla Canaria ist ideal für Ausflüge, denn Temperatur und Niederschlag werden durch die warmen Passatwinde und den Kanarenstrom bestimmt, der die Winde abkühlt und so zu einem sehr ausgeglichenen, meist trockenen Klima führt. In den Sommermonaten kann es schnell bis zu 30° Celsius warm werden und selbst von November bis März sind die Temperaturen mit etwa 22° Celsius durchaus angenehm. Nicht umsonst werden die Kanarischen Inseln als die "Inseln des ewigen Frühlings" bezeichnet. Machen Sie ihren Urlaub zu etwas ganz Besonderem.