Lanzarote-Urlaub.org: Tourismus Informationen über Reisen, Hotels, Strände und Urlaub auf Lanzarote

Ein Ausflug auf die Nachbarinsel Fuerteventura lohnt sich immer. Die Überfahrt von Playa Blanca nach Corralejo dauert ca. 20 Minuten. Wir empfehlen einen ganzen Tag für den Ausflug einzuplanen.









Salinas de Janubio

In langen Reihen verschieden großer, rechteckiger Felder in schillernden Rot- und Schwarztönen, liegen die Salinas de Janubio unterhalb der Straße nach Playa Blanca. Die Salinen, die sich an der Südwestküste Lanzarotes befinden, bilden eine der größten Salzgewinnungsanlagen Spaniens. In einem mehrstufigen Beckensystem wird hier Meerwasser angesammelt, das nach und nach in der Sonne verdunstet, damit letztendlich das Salz auskristallisiert und abgeschöpft werden kann. Gespeist wird die Anlage vom Wasser aus der Laguna de Janubio, die den schwarzen Kiesstrand Playa de Janubio vom offenen Meer trennt. Einst war die Meersalzgewinnung lebenswichtig für die Fischer auf Lanzarote, denn nur so konnten sie ihren wertvollen Fang konservieren, aber heute ist der Betrieb der Saline unwirtschaftlich geworden. Nur ein winziger Teil des hochwertigen Salzes wird noch geerntet, man sieht es zwischen den Trockenbecken aufgehäuft. Unterhalb der Saline führt ein schön gelegener Strand Sie näher an die Anlage heran. Nach dem Besuch bietet sich deshalb eine ausgedehnte Küstenwanderung an, um die Umgebung zu erkunden. Oberhalb der Salzgärten erhebt sich das Mirador Salinas, ein kleines Restaurant, das einen einmaligen Ausblick über die geometrisch angelegten Salzbecken bietet. Wenn Sie dort den Abend verbringen genießen Sie, bei Sonnenuntergang, die besonders schöne Sicht auf die Farbspiele von der verglasten Terrasse aus.