Lanzarote-Urlaub.org: Tourismus Informationen über Reisen, Hotels, Strände und Urlaub auf Lanzarote

Ein Ausflug auf die Nachbarinsel Fuerteventura lohnt sich immer. Die Überfahrt von Playa Blanca nach Corralejo dauert ca. 20 Minuten. Wir empfehlen einen ganzen Tag für den Ausflug einzuplanen.









Parque Nacional de Timanfaya

Ein einzigartiges landschaftliches Erlebnis auf Lanzarote ist der Besuch des südwestlich gelegenen Parque Nacional de Timanfaya. Ein sechs Jahre anhaltender Vulkanausbruch von 1730 bis 1736 hinterließ diese imposante Vulkanlandschaft, die sich über mehr als 200 km² erstreckt. Davon wurde 1974 etwa ein Viertel zum Nationalpark erklärt, in dem sich eine Reihe von Vulkanen, die Montañas de Fuego (Feuerberge) erheben. Heute kann man mit einer 40 min. Busfahrt "Satans Lieblingsplatz", wie er liebevoll genannt wird, besichtigen. Während der Fahrt wird man auch mit deutscher Übersetzung in die Geschichte der Vulkane eingeweiht und bezahlt wird natürlich beim Teufel am Eingangstor. Die Zufahrtsstraße endet am Isolte de Hilario, wo sich der Parkplatz und das Restaurant El Diablo befinden. Letzteres ist nach einer Rundfahrt äußerst empfehlenswert, denn dort dürfen Sie sich auf einem Gitter, das über einem aktiven Vulkankrater errichtet wurde, Würstchen oder Hähnchenkeulen zubereiten lassen. Direkt unterhalb von Ihnen ist eine riesige Magmakammer, in der schon in 10 m Tiefe eine Temperatur von 600 °C herrscht. An einem Eruptivloch wird demonstriert wie die Erdwärme blitzartig Heu oder anderes Gestrüpp entfacht, während die kochendheiße Lavafontäne in die Höhe schießt. Lassen Sie sich in den Bann von einer der 10 gruseligsten Geisterlandschaften ziehen und erfahren Sie mehr über eines der größten Naturwunder der Welt.